Kontakt

Andrea Studer
Dorfstrasse 28
8620 Wetzikon

079 514 95 08
orphea@maerchen.ch

Märchen-Lesebibliothek

Die Bibliothek

Gegen 3000 Märchenbücher stehen in der Märchen-Lesebibliothek zur Verfügung, von Sammlungen mit Märchen aus aller Welt, bis zu Sachliteratur und zu Bilderbüchern. Hier kann gemütlich geschmökert und auch recherchiert werden. Die Bibliothek bietet Raum zum Arbeiten und Gestalten. Mein Wunsch und Bestreben ist es, dass die Märchen-Lesebibliothek zu einem lebendigen Ort der Märchen Erzählkultur wird: ein Ort der Begegnung und des Austausches, der Arbeit mit Märchen. Es freut mich, wenn das Atelier (www.freierausdruck.ch) die Bibliothek an sinnlicher Erfahrungsmöglichkeit ergänzen darf und über eigenes kreatives Gestalten eine vertiefte Auseinandersetzung mit Märchen stattfinden kann. Ein entsprechendes Angebot ist am Wachsen.

Die Bücher von der Lesebibliothek bleiben vor Ort. Es ist möglich einzelne Märchen zu Kopieren. Der Besuch der Lesebibliothek ist kostenlos, sofern es sich nicht um ein spezielles Angebot handelt.

www.maerchenstiftung.ch/de/maerchenbüecher/maerchenlesebibliotheken/zuercher_oberland

Angebot

Märchen-Montag: Der Arbeitskreis am ersten Montag im Monat:

Der Recherche- und Begegnungstag für Menschen, die selbständig mit Märchen arbeiten und den gegenseitigen Austausch schätzen. Am Abend gibt es die Möglichkeit zum Integralen Gestalten mit Tonerde. Das Angebot setzt sich wie folgt zusammen:

Ab 9:00 Uhr bis 22 Uhr ist die Märchenlesebibliothek geöffnet:
2.Sept., 7.Okt., 4.Nov., 2.Dez. und wieder ab Februar 2025
..............................................
Zwischen 13 und 15 Uhr:
Austausch über eigene Entdeckungen und für die gemeinsame Auseinandersetzung mit persönlichen Märchen- und Erzählthemen.
..............................................
Von 19 Uhr bis 21 Uhr:
Integrales Gestalten mit Tonerde:
Nach einer vorbereitenden Körpereinstimmung, bei der die Sinne zur inneren Erlebenswelt geöffnet werden, wird mit Tonerde frei gestaltet. Der Prozess wird individuell begleitet. Es kann persönlichen Märchenthemen nachgegangen werden. Anschliessend an das Gestalten gibt es die Möglichkeit das eigene Erleben mit der Gruppe zu teilen.
......................................................................................................................................
Preise:
Teilnahme am Begegnungs- und Austauschteil: 25Fr.
Integrales Gestalten mit Tonerde: 260Fr. für vier aufeinanderfolgende Abende. 2.Sept., 7.Okt., 4.Nov., 2.Dez.
..............................................
Anmeldung und Informationen:
Für den Recherche- und Begegnungstag: bis am Mittwoch davor.
Für das Integrale Gestalten mit Tonerde: bis am 19 August. 
Bei Andrea 079 514 95 08
 
 

 

 

 

 

Susanna Ackermann-Wittek, Brunaustrasse 11, 8002 Zürich, 044 202 24 68, 079 606 12 38, susanna.ackermann@bluewin.ch